Mit 82 Abgeordneten ist die CSU-Fraktion die stärkste politische Kraft im Bayerischen Landtag. Die CSU-Fraktion hat sich stets mit aktuellen Zukunftsfragen unseres Landes beschäftigt. Die Abgeordneten aus allen Teilen Bayerns setzen sich stets mit der Frage auseinander: „Wie können wir der kommenden Generation die besten Chancen bieten?“

Unsere Bilanz kann sich sehen lassen! Bayern ist heute das erfolgreichste Land in Deutschland: hohe Wachstumsraten, die niedrigsten Arbeitslosenquoten, solide Finanzen, eine wachsende Zahl von Neubürgern, die besten Lernbedingungen und eine einzigartige Lebensqualität. Auch für die kommenden Jahre haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen die Chancen der Digitalisierung zum Wohle der künftigen Generationen nutzen, die Bildungschancen weiter verbessern, die Energiewende in die Tat umsetzen, und wir möchten dafür sorgen, dass Bayern auch künftig finanziell bestens dasteht.

Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, dass der Freistaat bis 2030 schuldenfrei ist. Dieses Höchstmaß an Generationengerechtigkeit soll unseren Kindern signalisieren: Dank unserer Politik schaut ihr in eine hervorragende Zukunft!

05.12.2022
Diese Woche im Plenum - Plenarsitzung am 6. Dezember 2022

22.09.2022
Krise meistern, stabil regieren - Grundsatzrede von Ministerpräsident Dr. Markus Söder in Kloster Banz 2022

13.09.2022
Bayern zukunftsstark - Klausurtagung der CSU-Landtagsfraktion in Kloster Banz


MEHR THEMEN
25.10.2022
Landtagswahl 2023: CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer tritt nicht mehr an

05.10.2022
CSU-Fraktion trauert um Barbara Stamm

23.08.2022
European Championships: CSU-Fraktion für neue Olympia-Bewerbung Bayerns


WEITERE PRESSEMELDUNGEN
11.7.2022
#FraktionVorOrt in Martinsried
Martinsried - das BioTech Valley Bayerns: Mit modernster Forschung werden hier unter anderem Medikamente gegen Krebs, Alzheimer und Autoimmunerkrankungen entwickelt. Das unterstützen wir mit unserer Hightech Agenda - allein dieses Jahr mit 30 Millionen Euro für den neuen Life Science Hub. #zukunftslandbayern #hightechagenda #bayern #csufraktion #csu
Die in Bayern lebenden Heimatvertriebenen, Aussiedler und ihre Nachkommen haben die Erfolgsgeschichte unseres Landes nach dem Zweiten Weltkrieg wesentlich mitgeprägt. Ihren Anliegen fühlt sich die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag daher seit jeher ganz besonders verpflichtet. Unsere aktive, zukunftsorientierte Nachbarschaftspolitik steht unter dem Motto: „Wir wollen die Zukunft gewinnen, ohne die Vergangenheit zu vergessen.“ Die Heimatvertriebenen und Aussiedler sind dabei für uns das natürliche Bindeglied zwischen dem Freistaat und seinen östlichen Nachbarn. Sie sind die Botschafter Bayerns in der Heimat ihrer Vorfahren.

Wir setzen uns ein für:

  • Gemeinsame Aufarbeitung des Vertreibungsunrechts auf der Basis von Wahrheit und Gerechtigkeit („Aussöhnung vollenden“)
  • Vertiefung der Partnerschaften mit unseren Nachbarländern in Mittelost- und Osteuropa („Brückenfunktion stärken“)
  • Kulturelle Traditionen der unterschiedlichen Landsmannschaften wach halten („Kulturelle Vielfalt bewahren“)
  • Enger Kontakt zu Vertriebenenverbänden, Landsmannschaften und anderen der Heimatpflege verpflichteten Organisationen („Verlässlicher Ansprechpartner bleiben“)
  • Minderheitenschutz und Volksgruppenrechte in Europa weiterentwickeln („Zukunft braucht Identität“)
27.08.2021
Gedenktag der Russlanddeutschen: 80 Jahre Stalin-Erlass

03.02.2021
Landtags-CSU stärkt Kulturarbeit der Heimatvertriebenen

03.06.2020
Vertriebenenpolitische Sprecher würdigen Resolution


MEHR THEMEN
12.07.2021
Bayern-Tschechien: CSU-Fraktion will Beziehungen stärken und ausbauen

25.03.2021
Haushalt 2021: CSU-Fraktion gibt Etats für Finanzen und Landwirtschaft frei

07.06.2019
Josef Zellmeier: Sudetendeutsche sind Brückenbauer über die Geschichte hinweg – Für den Sudetendeutschen Tag gibt die CSU-Fraktion auch 2019 ein Magazin heraus


WEITERE PRESSEMELDUNGEN

In Bayern engagieren sich über fünf Millionen Ehrenamtliche und damit fast jeder und jede Zweite über 14 Jahre auf vielfältige und kreative Weise für andere, z.B. als Helfer in der Jugendarbeit, bei der Feuerwehr, dem Roten Kreuz oder dem Technischen Hilfswerk, als Trainer im Sportverein, im sozialen Bereich oder im Bereich der Kultur. Auch die Mitarbeit in Selbsthilfegruppen oder die häusliche Pflege gehören dazu.

Diese Zahlen zeigen ganz deutlich: Das Ehrenamt ist tief verwurzelt im bayerischen Bewusstsein. Es ist ein starkes Bekenntnis für unsere Heimat und hat viele Gesichter. Denn Bürgerschaftliches Engagement ist so vielfältig wie das Leben selbst.

Die Arbeitsgruppe „Bürgerschaftliches Engagement & Ehrenamt“ möchte noch mehr Menschen für das Ehrenamt gewinnen. Damit dies gelingt, setzt Bayerns Ehrenamtsstrategie vor allem auf eine Stärkung der Anerkennungskultur etwa mit der Bayerischen Ehrenamtskarte und auf den weiteren Ausbau der deutschlandweit einmaligen Infrastruktur für Bürgerschaftliches Engagement. Wir wollen die bestmöglichen Rahmenbedingungen für eine aktive Bürgergesellschaft in Bayern bereitstellen.

11.11.2022
Fraktioneller Ideenaustausch zum Thema Ehrenamt

05.07.2021
Rettungsdienste, Feuerwehren, THW – Säulen unserer Gesellschaft

22.04.2020
Corona-Hilfen für das soziale Bayern


MEHR THEMEN
24.11.2022
Staatliche Feuerwehrschule Geretsried: CSU-Fraktion ermöglicht Neubau des Unterkunftsgebäude

06.04.2022
Haushalt 2022: CSU-Fraktion gibt grünes Licht für den Etat Inneres

22.02.2022
530.000 Euro für Ehrenamtliche Feuerwehr-Jubilare


WEITERE PRESSEMELDUNGEN
22.7.2022
#ehrenamtslandbayern
Ehrenamt braucht's!
Der Mittelstand ist das Fundament der bayerischen Wirtschaft und Garant für Wohlstand und zukunftsfähige Arbeits- und Ausbildungsplätze, im ländlichen Raum wie in den Städten. Bayern ist Mittelstandsland Nr. 1 – mit 600.000 erfolgreichen Unternehmen, rund vier Millionen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen und über 190.000 Ausbildungsstellen. Mittelständische Unternehmen sind in verschiedensten Bereichen tätig, u.a. in  Industrie, Handel, Handwerk, Tourismus und Dienstleistungsgewerbe sowie den Freien Berufen.

Wir setzen uns ein für:
  • Engen Dialog mit Unternehmen, Kammern und Verbänden
  • Bestmögliche Rahmenbedingungen für unseren Mittelstand und eine engagierte bayerische Mittelstandspolitik
  • Maßgeschneiderte Förderangebote und solide Mittelstandsfinanzierung
  • Unterstützung bei Unternehmensgründungen und Erschließung neuer Märkte

29.04.2022
Antrittsbesuch des neuen DGB-Vorsitzenden

11.09.2020
Klausurtagung des Arbeitskreises Sozialpolitik

07.08.2019
Anerkennung digitaler Unterschriften von Meldescheinen in Beherbergungsbetrieben in Bayern


MEHR THEMEN
05.05.2021
Berufseinstiegsbegleitung: CSU-Fraktion sorgt für Fortsetzung der Förderung

25.07.2019
CSU-Fraktion lehnt Pläne für EU-Arbeitslosenversicherung klar ab

0.0.



WEITERE PRESSEMELDUNGEN
Die CSU-Fraktion misst dem Sport in Bayern aufgrund seiner pädagogischen, gesundheitlichen und sozialen Funktionen eine außerordentlich hohe Bedeutung bei. Sport fördert die Lebensfreude und die gesunde Lebensführung von Jung und Alt. Er hat eine wichtige Schlüsselfunktion für die Bildung und Erziehung unserer Kinder zu Mannschaftsgeist, Fairness, Rücksichtnahme, Leistungsbereitschaft und Ausdauer. Unsere Aufgaben in der AG Sport sind:
  • Förderung des Schulsports durch Zuschüsse zum Bau von Schulsportstätten
  • Förderung des Leistungs-, Breiten- und Freizeitsportes durch den Einsatz von qualifizierten Übungsleitern und der Unterstützung der Jugendarbeit in den Sportvereinen
  • Förderung des Hochleistungs- und Spitzensportes durch Unterstützung der Leistungsträger unseres Landes in nationalen und internationalen Wettkämpfen
19.07.2021
Mehr Notärzte für Bayern

22.04.2020
Verdoppelung der Vereinspauschale beschlossen

23.10.2019
SPORT VEREIN(T)!


MEHR THEMEN
23.08.2022
European Championships: CSU-Fraktion für neue Olympia-Bewerbung Bayerns

06.04.2022
Haushalt 2022: CSU-Fraktion gibt grünes Licht für den Etat Inneres

08.12.2021
AfD-Chat-Skandal: CSU-Fraktion für stärkere Beobachtung von Demokratiefeinden


WEITERE PRESSEMELDUNGEN